BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Ausschreibungen & Wettbewerbe

THE FARM MARGARET RIVER RESIDENCY

Bewerbungsfrist: 29. Mai 2020
Auslober: the farm Margaret River

Im Westen Australiens bietet die Farm Margaret River Residenz freie Unterkunft und eine Unterstützung von 5000 AUS Dollar. Die Farm hat einen künstlerischen Schwerpunkt. Von dem Gastkünstler/der Gastkünstlerin wird eine Ausseinandersetzung mit den Begebenheiten vor Ort oder einem Projekt erwartet.

Informationen

LÄNDLICHE BEGEGNUNGEN – STIPENDIUM 2021/2022 (ZELLERTAL)

Bewerbungsfrist: 30. Mai 2020
Auslober: Kunstverein Donnersbergkreis

Der Kunstverein Donnersbergkreis schreibt ein dreimonatiges Stipendium unter demTitel „Ländliche Begegnungen“ aus. Bewerben können sich alle bildenden Künstler:innen aller Disziplinen, ausgenommen (austechnisch-praktischen Gründen) Plastik. Kleine plastische Techniken sind nach Rückfrageeventuell auch möglich. Die bevorzugte Zeit des Stipendiums ist Mai bis August, kann aber auch zu anderen Monatenwahrgenommen werden. Es besteht Residenzpflicht.
Das Stipendium wird vom Kunstverein mit öffentlichen Atelierbesuchen begleitet. Am Ende des Stipendiums wird eine Ausstellung stattfinden. Obermoschel, die kleinste Stadt der Pfalz, in der idyllischen Landschaft der „alten Welt“ gelegen, mit durchaus ländlichen Strukturen, bietet die Möglichkeit, in die Stille abzutauchen, zu den eigenen Wurzeln vorzudringen und sich dem pausenlosen „Input“ der Stadt zu entziehen. Diese Ausschreibung umfasst das Stipendium für die Jahre 2021 und 2022. Die Jury wird sich mit den ausgewählten Bewerber*innen absprechen, wer in welchem Jahr das Stipendium wahrnimmt.

Informationen

KULTUR MACHT STARK – „WIR KÖNNEN KUNST“

Auslober: Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler und Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Unter dem Titel „Wir können Kunst“ fördert der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, als Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Kunstprojekte lokaler Bündnisse für Bildung für bildungsbenachteilgte Kinder und Jugendliche, die von professionellen Bildenden Künstler*innen durchgeführt werden.

Bewerbungsinformationen

RESONANCIAS GOETHE INSTITUT CHILE

Bewerbungsfrist: 31.Mai 2020
Auslober: Goethe-Institut Chile und das Institut Francais Chile

Das Goethe-Institut Chile und das Institut Francais Chile bieten ein französisch-deutsches Residenz-Programm für Forscher*Innen an, in dessen Rahmen ca. fünf Zweierteams -jeweils ein Mitglied aus Deutschland und aus Frankreich- in Chile eine gemeinsame Feldforschung innerhalb von einem Monat in der 2. Jahreshälfte 2020 durchführen.
Der Fokus unseres Programms liegt in der Durchführung von territorialen Untersuchungen, die schwerpunktmäßig die Bedeutung der Problematiken vor Ort in den Vordergrund stellen; die Herangehensweise, sei sie künstlerischer, wissenschaftlicher, akademischer oder sozialer Art, sollte die Bevölkerung mit einbeziehen, besonders seit den sozialen Unruhen, die am 18. Oktober 2019 begonnen haben.

Informationen

HANDPRESSEDRUCKE DRESDEN 2020 – WORKSHOP FÜR ORIGINALDRUCKGRAFIK

Bewerbungsfrist: 31.05.2020 
Auslober: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„Handpressendrucke Dresden 2020“ – 
 Workshop für Originaldruckgrafik
Ausschreibung der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz:
In Zusammenarbeit mit der Galerie Ursula Walter, der Hochschule für Bildende Künste Dresden und dem Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden schreibt die Landeshauptstadt Dresden die Teilnahme an einem zweiwöchigen Workshop in der Grafikwerkstatt Dresden für November 2020 aus:
Die spezifischen Ausdrucksmöglichkeiten von originaldruckgrafischen Verfahren sind Thema der regelmäßigen Workshops „Handpressendrucke Dresden“. 2020 steht mit der Fotokorn-Algrafie© modernste Technologie zur direkten digitalen Bebilderung von Druckplatten zur Verfügung, parallel klassischer Handsatz mit Bleilettern und Holz in professioneller Ausstattung …
Diese Ausschreibung wendet sich an Künstlerinnen und Künstler in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Informationen

AUSSCHREIBUNG GALERIE BERNAU „HEIMAT, HERZ, ORTE“

Bewerbungsfrist: 31. Mai. 2020
Auslober: GALERIE BERNAU

Die Ausschreibung der GALERIE BERNAU für das Ausstellungsjahr 2021 „Heimat, Herz, Orte“ ist online.

Seit 1989 nimmt die GALERIE BERNAU eine eigenständige regionale Position als nicht-kommerzieller Kunstraum in der Peripherie der Berliner öffentlichen Kunstlandschaft ein. Sie widmet sich der Förderung und Präsentation emanzipatorischer, zeitgenössischer bildender Kunst und versteht sich als Freiraum für regionale sowie internationale Künstler*innen.

Informationen

NKR CALL / AUSSTELLUNG @ NEUER KUNSTRAUM

Bewerbungsfrist: 1.6.2020
Auslober: NKR / Neuer Kunstraum

Das NKR lädt professionell arbeitende Künstler*innengruppen, kollektive und Künstler*innenduos ein, einen Vorschlag für eine Ausstellung/Projekt im NKR einzureichen, ohne thematische Einschränkung.
Die einzige Bedingung: Der Vorschlag wurde von einer Künstlergruppen, einem Kollektiv oder Künstlerduo entwickelt. Fotos vom Ausstellungsraum sind auf der Website des NKR zugänglich.
Ausstellungsdauer vom 09.09.2021 bis 10.10.2021.
Der NKR bietet: – ein Basisbudget in der Höhe von 6000,00 EUR für Honorare, Fahrt-, Übernachtungs- und Materialkosten – Unterstützung bei zusätzlicher Projektantragstellung

 

Informationen

3. INTERNATIONALES 33 STUNDEN GARTENSTIPENDIUM BORKEN 2020

Auslober: Die Kunstproduktions- und Verwertungsgesellschaft ARTLOCH Prod.

Bewerbungsfrist: 12. Juli 2020

Ein Künstler(w/m/d) wird nach Borken eingeladen, um in 33 Stunden einen Garten künstlerisch bespielt. Eine Jury wählt diesen bis zum 25.07.2020 und berücksichtigt neben der künstlerischen Qualität auch die Umsetzbarkeit und Gartenkompartibilität.
Es herrscht Residenzpflicht, der Künstler(w/m/d) sollte im Idealfall bereit sein auf dem Gelände zu übernachten. Die Verpflegung und Betreuung erfolgt durch den Veranstalter!
Der Künstler(w/m/d) erhält eine pauschale Aufwandsentschädigung von 400€.

Informationen

10. INTERNATIONALER CARTOON WETTBEWERB GRAFIKATUR® ZUM THEMA „MOBILITÄT“

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2020

Die Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) schreibt die Teilnahme am 10. internationalen Cartoonwettbewerb aus. Die ausgewählten Arbeiten werden vom 1.11.2020 bis 26.01.2021 in der Rathausgalerie Lübben gezeigt. Drei Arbeiten werden prämiert: „Goldene Feder“ – 1000€ „Silberne Feder“ – 800€ „Bronzene Feder“ – 600€

Informationen

BERLINER PROJEKTFONDS KULTURELLE BILDUNG

Auslober: Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung ist ein Förderprogramm des Landes Berlin. Hier können Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Einrichtungen Förderanträge stellen, um Geld für Projekte der Kulturellen Bildung zu erhalten. Verschiedene Förderungen möglich.
Bedingungen:
1) Tandemprojekt zwischen einem Kulturpartner und einem Partner aus dem Bereich Bildung oder Jugend
2) Projektzielgruppe: Kinder, Jugendliche oder Erwachsene bis 27 Jahren
3) Fokus auf künstlerische Arbeiten

Kontakt und weitere Informationen: fondsinfo@kulturprojekte.berlin
Tel: 030 – 247 49 800
https://www.kubinaut.de/de/finanzen/berliner-projektfonds-kulturelle-bildung/kurzinformationen/

Ausstellungen und Aufenthalte. Novopo Project in Weitenhagen

Auslober: NOVOPO, Künstlerhaus in Vorpommern
Bewerbungsschluss: Es gibt keine Deadline. Anfragen für Gastaufenthalte können laufend eingereicht werden.

NOVOPO ist ein nichtkommerzielles, artist-run Projekt, das sich mit Natur als Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeit auseinandersetzt. Schwerpunkt der Projektarbeit die künstlerische / kunsttheoretische Untersuchung des gegenwärtigen Naturverständnisses in modernen
urbanen Lebenssituationen, im Spannungsfeld zu (vermeintlich) ländlicher Idylle.
Dauer: Künstler_innen können 1-4 Wochen, Juni – September auf dem Hof in Weitenhagen im Küstenvorland Mecklenburg Vorpommerns zu arbeiten. Der Aufenthalt (Unterkunft) ist kostenfrei.

Kontakt und weitere Informationen
https://www.novopo.de/k%C3%BCnstleraufenthalte/bewerbung-novopo-weitenhagen/

WERKLEITZ-PROJEKTFÖRDERUNG – CENTRE FOR MEDIA ART

Auslober: Werkleitz Gesellschaft e.V.
Bewerbung: jederzeit möglich

Unterstützung von bis zu vier Film- und Medienprojekten durch kostenfreie Bereitstellung von Technikequipments sowie Schnittplätzen für die Dauer von max. 30 Tagen.

Kontakt: Werkleitz Gesellschaft e.V.
Schleifweg 6, 06114 Halle (Saale)
https://werkleitz.de/stipendien/projektforderung

PROJEKTFÖRDERUNG DES KULTURWERKS DER VG BILD-KUNST

Auslober: Kulturwerk der VG BILD-KUNST

Kreative aus allen drei Berufsgruppen (Bildende Kunst, Berufsgruppe 1) können sich bei der Stiftung Kulturwerk zu den unten stehenden Terminen um einen finanziellen Zuschuss für ihr Vorhaben bewerben.
Förderzeitraum: laufendes Jahr

Kontakt: Kulturwerk der VG BILD-KUNST
Weberstr. 61, 53113 Bonn
Tel. 0228 – 91 534 13
kloepfer@bildkunst.de
Bewerbungsformular und weitere Informationen
http://www.bildkunst.de/vg-bild-kunst/stiftung-kulturwerk/bewerbungsformular-berufsgruppe-i.html

WORKSHOPS FÜR KÜNSTLER UND KULTURSCHAFFENDE

Veranstalter: Kulturnetzwerk Kulturverein Nord e.V.

Im Rahmen des Projektes „Netzwerk Kulturtourismus“ werden Workshops in Bad Saarow zu günstigen Konditionen angeboten.
Themen: Homepage erstellen, Story Telling, Service Qualität, u.a.

Kontakt und Anmeldung: Kulturnetzwerk Kulturverein Nord e.V.
Tel. 03361 – 70 80 94 oder 03361 – 34 41 30
Kulturnetzwerk@kulturverein-nord.de
http://www.kulturtour-oder-spree.de/

SCULPTURE NETWORK – EUROPAS PLATTFORM FÜR ZEITGENÖSSISCHE SKULPTUR

Auslober: sculpture network

sculpture network ist Europas führende Plattform  für dreidimensionale Kunst – eine non-profit Organisation zur aktiven Förderung und Unterstützung zeitgenössischer Skulptur.
sculpture network wendet sich an: Künstler, Kuratoren, Kunsthistoriker und andere Kunstsachverständige, kulturelle Organisationen und Institutionen sowie an alle Kunstfreunde.
Thema 2018: Architektur und Skulptur

Kontakt: sculpture network, Ilaria Specos
ilaria.specos@sculpture-network.org
Tel.: +49 89 51 68 97 93
http://www.sculpture-network.org/index.php?id=1879&L=0

PROGRAMM INITIATIVE OBERSCHULE (IOS)

Auslober: IOS-Regionalpartner (BBV Eberswalde / Stiftung SPI / WIBB GmbH)

Kulturelle Bildung ist besonders in ihrer Fähigkeit der Stärkung von sozialen Schlüsselkompetenzen der jungen TeilnehmerInnen im Hinblick auf ihre Ausbildungsfähigkeit gefragt. Den Vergabemarktplatz Brandenburg finden Sie unter folgendem Link:
http://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/company/welcome.do

Alle Projekte werden auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg unter dem Suchbegriff / Kategorie CPV-Code: Unterricht im Sekundarbereich / 80200000-6 veröffentlicht. Zur Ansicht der ausgeschriebenen Projektangebote der Schulen, auf die Kulturschaffende als Dienstleister bieten können, ist eine Registrierung auf dem Vergabemarktplatz vonnöten.

Kontakt: www.ios-potsdam.de