BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Performance

  • Karsten Feucht
    mail@karsten-feucht.de
    www.karsten-feucht.de

    Seestraße 76
    01983 Großräschen

    Arbeitsgebiete
    Kunst am Bau, Performance, Plastik/Installation

    Künstlerische Schwerpunkte:
    Kunst am Bau (Skulpturale Weglenkung, Szenische Raumentwicklung)

    Geboren am 2. Juli 1965 in Stuttgart
    Vorstandsmitglied in Kunst- und Kultur-Verein „Lausitzwerkstatt“
    Mitglied im Förderverein der Kreativwirtschaft „Kreative Lausitz“

     

    Ausbildung

    2000
    Kulturmanagement, Forum für Arbeit & Projekte e.V., Berlin

    1999
    Weiterbildung Kultur- und Kunstmanagement für Künstler, Volkshochschule Kreuzberg

    1998
    Tanz- und Theaterausbildung, Borgmann Bewegungstraining für Darstellende Kunst

    1997
    Schauspielausbildung, Berliner ThanThe

    1996
    Abschluss Studium Architektur, TU-Berlin

    1984
    Abitur in Esslingen am Neckar

     

    Preise und Rezensionen

    2018
    1. Preis Wettbewerb Kunst am Bau: „Vernetzung“, Fassadengestaltung zur Sanierung der Motor-Sporthalle Babelsberg (mit Rainer Düvell, Realisierung 2019)

    2012
    Auszeichnung als „Ort der Ideen“ im Rahmen des Bundeswettbewerbs Land der Ideen für den „Rundweg Deutschbaselitz“ (mit Rainer Düvell)

    2010
    RezensionGestaltung einer Zwischenlandschaft mit Kunst und Kultur“, von Yu Ohtani, in: gakugai Architektur Tokio, 01‘2010

    2009
    RezensionDining Room“, von Georgina Pearman, in „101 Things to do with a hole in the Ground“, Post-Mining-Alianz England

    2007
    RezensionSpaziergang durch eine Zwischenlandschaft“, von Siegfried Laumen, in: akzente, 01‘2007

    2000
    3. Preis des internationalen Ideenwettbewerbs „future vision housing“ des ART&TEC-INSTUTUS in Linz, für die „future vision wohnpaste“ zur individuellen Raumaneignung

     

    Kunst im öffentlichen Raum

    2016
    StadtSchilf im Wohnareal Klanggarten, Köln (mit Rainer Düvell)

    2015
    Wegmarken zur BUGA Havelland (mit Rainer Düvell)
    Inszenierung in der Landschaft über 60 km zwischen Brandenburg Havelberg

    2013 – 2020
    Freiluftausstellung in Eisenerz, Österreich
    Schrittweise Konzeption und Ausbau sinnlicher Installationen zum Anthropozän (mit Rainer Düvell)

    2011
    Skulpturenweg in Deutschbaselitz, Westlausitz
    Installationen im Geburtsort von Georg Baslitz (mit Rainer Düvell)

    2009
    Tagebauinszenierung in Welzow
    „Tafel, Sehrohr, Ohropax“ – Inszenierung der Bergbaulandschaft

    2006
    Lausitzwerkstatt in Großräschen
    „Tagebaulandschaft Wahrnehmen – Installationen, Erlebnis und Kommunikation“

    2004
    LaFabrik in Berlin-Friedrichshain
    „Tangolibre – Performative Positionen zur Industriekultur“

    2001 – 2002
    Kunst Halle Krems, Österreich, Vergangene Zukunft – Design zwischen Utopie und Wissenschaft, Ausstellung der „future vision wohnpaste“

    2001
    Temporäre Gärten Berlin und BUGA Potsdam, „Sandhandlung“ mit Sabe Wunsch und Gabimarie Cissek

    1998
    Kulturhaus Edel in Berlin-Weissensee (Installation und Inszenierung „Raumzeitung“ im Rahmen des „Ostdeutschen Kulturtages Medien“, mit Vongries, Bergmann, Düvell)

  • Beate Simon
    14806 Bad Belzig

    Arbeitsgebiete
    Malerei, Performance, Plastik/Installation, Zeichnung

    Künstlerische Schwerpunkte: expressive, kalligrafische Tuschearbeiten; mixed media abstrakt, Tusche, Acryl; abstrakte Energy-Portraits

  • Annett Glöckner

    T 0160 - 918 966 27
    windlieder@googlemail.com
    www.annett-gloeckner.de

    16866 Barenthin

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Kunst am Bau, Objekt, Performance, Schrift und Text

    Artist Statement
    Schrift und Text sind das Material meiner Arbeit.
    Als gelernte Schriftsetzerin, Gestalterin von Textbüchern Ostberliner Punkbands und ausgebildete Künstlerin im Bereich Visuelle Kommunikation – zieht sich Schrift und Text seit Jahren durch mein Schaffen.
    Ich arbeite in verschiedenen Medien: Performances der eigenen Lieder und Gedichte stehen gleichberechtigt neben Raumarbeiten mit Schrift. Ortspezifisch füge ich Außen- und Innenräumen Textpassagen und Liedstrophen hinzu.
    Unterwegs sein ist mir wichtig. Es entstehen dabei Fotos und Sprachaufzeichnungen, aus denen ich Arbeiten schaffe, die man als walkes and rides bezeichnen kann. Doch eigentlich sind es flights.

    Vita
    1964 geboren in Borna bei Leipzig
    lebt und arbeitet in Barenthin, Brandenburg
    1982 – 87 Lehre im Bleisatz, Ausbildung im Fotosatz
    1987 – 93 Hochschule der Künste Berlin, Abschluss: Diplom-Designerin + Meisterschüler von Prof. Bernhard Boës
    1988 – 95 Studium Flamenco-Tanz und Bühnentätigkeit
    ab 1997 Weiterbildung Tanz, Performance, Gesang
    ab 2005 Dichtung, Komposition und Vortrag eigener Lieder, Performances

    Stipendien
    1992 Frauenprojektförderung der Hochschule der Künste Berlin
    1991 Atelierstipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft in Stockholm

    Einzelausstellungen und Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl)
    2018 Hörbe, handgeschriebener Literaturpfad, Kyritz
    2017 Ich erinnere mich an, Kunstaktion mit Einwohnern, Museum Neuruppin
    2012 – 17 Temporäre Offene Ateliers, Offene Ateliers im Land Brandenburg
    2015 Ich möchte gern, Textinstallation, Markt Kyritz
    2013 + 15 Wintersession, Kunstraum Rosenwinkel
    2015 Europabank, Wittstock, mit A. Dorfstecher, Reihe Kunst-Bänke-Touren
    2012 Rathaus + Licht, Interventionen mit Text, Rathaus Kyritz Moose und Flechten, Inselgalerie Berlin, mit Ch. Geiselmann
    2009 Lichtobjekte und Malerei, Siechenhauskapelle Neuruppin
    2008 Magma – Effi Briest 2008, Galerie am Bollwerk Neuruppin
    2001 Grasland II, Kunstraum Neuruppin
    1998 Hütten und Paläste, Orangerie Putbus, Insel Rügen
    1992 Lacoma, Wort-Skulptur, B 169 bei Drebkau, Lausitz

    Gruppenausstellungen (Auswahl)
    2015 + 17 Verborgene Höfe 1 + 2, Stadt Kyritz
    2014 Kyrkhud presenterar, Folkshogskola Kyrkhud, Dalsland, Schweden
    2000 Kunst aus der Prignitz, Gotisches Haus Spandau
    1999 Künstler unserer Region, Kunstraum Neuruppin
    1996 + 97 Die Zimmer, Renaissance-Schloß Demerthin
    1991 6 från Berlin, Moderna Museet Stockholm
    Reflexionen – Reaktionen, Bahnhof Westend Berlin

    Performances, Musikalische Lesungen (Auswahl)
    2017 unterwegs, mit der Schauspielerin Inga Busch, Kloster Kyritz
    2010 – 16 Unten am Fluss, Musikalische Lesungen, Außenbereich der Stadt Kyritz
    2015 Mein roter Faden, Apostel Paulus Kirche Berlin
    2010 Baba Jaga trifft Kriemhild, Temnitzkirche Netzeband
    2005 Wilde Hilde, zarte Elfe, HAU Hebbel am Ufer Berlin, „100° Berlin“
    2003 + 04 Windlieder, Universität der Künste Berlin, Alumni-Fest

    © Annett Glöckner / VG Bild-Kunst, 2018
    unterwegs (wie meine Arbeiten entstehen)
    2017
    Performance mit Fotoprojektion, Liedern und Geschichten. mit der Schauspielerin Inga Busch – Rezitation aus Büchern von Erika Jong. Kloster Kyritz. Offene Ateliers im Land Brandenburg, gefördert von der Stadt Kyritz
    © Annett Glöckner / VG Bild-Kunst, 2018
    Ich möchte gern
    2015
    7 x 3m
    Textinstallation am Markt, Kyritz, geschrieben mit der Hand, Acryl auf Dachpappe, Text mit Schülern und Einwohnern aus Kyritz und Umgebung, gefördert von der Stadt Kyritz, Projekt „Verborgene Höfe“
    © Annett Glöckner / VG Bild-Kunst, 2018
    Lacoma
    1992
    14 x 3 m
    Wort-Skulptur aus Teilen eines Tagebau-Baggers. mit einer Bagger-Brigade der Lausitzer Braunkohle AG während der Verschrottung des Baggers. Standort: Bundesstraße 169, Höhe Leuthen bei Drebkau, Lausitz
    Videofilm Lacoma, 1993, Länge 53 min, Youtube
    gefördert von der LAUBAG und der Frauenförderung der Hochschule der Künste Berlin. mit freundlicher Unterstützung der Medienwerkstatt Cottbus
  • Gunhild Kreuzer

    T 0173 . 24 91 235
    14513 Teltow

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Kunst am Bau, Performance, Plastik/Installation

  • ameret
    contact@ameret.eu
    www.ameret.eu

    10629 Berlin

    Arbeitsgebiete
    Landart, Malerei, Performance, Plastik/Installation, Zeichnung

  • Eva Galonska

    T 033841 69 00 11
    e.galonska@gmx.de
    www.evagalonska.de

    14806 Bad Belzig

    Arbeitsgebiete
    Malerei, Performance, Plastik/Installation

    Lebenslauf

    1979 geboren in München
    2002 Studium der Bildenden Kunst, Universität der Künste, Berlin
    2006  Studiensemester an der University of the Arts, Lonodon
    2008 Meisterschülerin
    2009 lebt in Bad Belzig

     

    Einzelausstellungen    

    2017
    EVA GALONSKA, GAPGAP, Leipzig
    Tage der offenen Ateliers Brandenburg, Bad Belzig

    2016
    novus annimalis, Kunstverein Hoher Fläming, Bad Belzig
    Hanseart Lübeck, Messe

    2014
    Berliner Liste, Messe
    Geil auf Gelb, Stadtbibliothek, Treuenbrietzen

    2013
    Nachtversprechen, Burg Eisenhardt, Bad Belzig
    dunkle Flecken, Kunstverein Hoher Fläming, Bad Belzig

    2006
    ÜberAll one day painting, WimbledonSchool of Art, London

     

    Gruppenausstellungen

    2017
    Festival für Freunde, Dahnsdorf
    THE FLYING FEELD, Kuratiert von Anne Schreiber und Sarah Alexander, Berlin

    2015 Art Brandenburg, Messe
    2013 pop up gallery, Galerie affordableart.de, Hamburg
    2011 open art space, Alte Brauerei, Potsdam
    2009 itk goes art, Haus der Kunst, München
    2008 Sarah Alexander, Eva Galonska, Malerei, Galerie Iris Schuhmacher, Berlin
    2007 Westerweiterung, Kuratiert von Stipendiaten der Friedrich-Ebert Stiftung, Berlin
    2006    Ausser Haus, Berlin

     

    Stipendium

    Erasmusstipendium

     

    Presse

    Bauer sucht Kultur, Märkische Allgemeine Zeitung

    Eva Galonska
    ohne Titel
    2017
    200 x 250 cm
    Acryl und Öl auf Baumwolle
    Eva Galonska
    Liebling
    2017
    100 x 100 cm
    Acryl und Öl auf Baumwolle
    Eva Galonska
    Laß` Utopia gehen!
    2013
    200 x 250 cm
    Öl auf Baumwolle
  • Infant Zoyt
    zoyt@freenet.de
    16909 Wittstock/Babitz

    Arbeitsgebiete
    Film/Video, Kunst am Bau, Malerei, Performance, Plastik/Installation, Zeichnung

    künstlerischer Schwerpunkt: Holzbildhauerei / Malerei

  • Rapunzel Bräutigam

    T 0331 . 95 13 279 (Anrufbeantworter)
    rapunzelkeramik@web.de
    http://www.rapunzel-bräutigam.de/keramik.html

    Gutenbergstr. 96
    14467 Potsdam

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Kunst am Bau, Malerei, Performance, Plastik/Installation, Zeichnung

  • Jost Löber

    T 038789-60209
    jost.loeber@gmx.de
    www.jost-loeber.de

    16928 Groß Pankow

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Kunst am Bau, Landart, Performance, Plastik/Installation

    Technik – Thematik
    Form follows Fiktion
    Materialerkundung Materialermüdung
    Situationen materialisieren
    Elementare Dinge
    Elementarteilchen
    Anwesenheiten
    Die Räume mitspielen lassen

    Vita
    Berufsausbildung
    Studium Malerei/Grafik – Burg Giebichenstein, Halle
    Studium Freie Kunst/Malerei Kunsthochschule Berlin-Weissensee

    Ausstellungen
    1993 Strandhalle Ahrenshoop
    1994 Waschhaus Potsdam
    1995 Feuerinstallation am Seddiner Königsgrab
    1997 Installation in der Concordia Berlin-Weissensee

    Ausstellungsbeteiligungen
    1994 Kunsthaus Guttenberg Ahrenshoop
    1995 Gemeinschaftskomposition für den Borker See
    1997 Rauminstallationen im Schloß Demerthin
    1998 Installation einer Camera Obscura auf dem Kasernenhof am Waschhaus Potsdam, 1999 Internationales Kunstforum Drewen
    Kunstraum Neuruppin 2000-10-26 „Im Wind“ Landschaftskunst Ahrenshoop

    © Jost Löber 2008
    Stahlschiff bei der Ausstellung "IM WIND"
    Ahrenshoop 2000
    © Jost Löber 2008
    "Installation im bateau-phare"
    1999
    © Jost Löber 2008
    Stahlschiff/Steinschiff: "Steinstahl"
    Internationales Bildhauersymposium Kunsthaus Strodehne 1999
  • Annelie Grund

    T 033 397 . 67 967
    anneliegrund@gmx.de
    www.tonundklang.de/glasbilder

    Atelier und Galerie Hollebusch
    16348 Wandlitz

    Arbeitsgebiete
    Kunst am Bau, Malerei, Performance

    Vita
    geboren 1953 in Berlin
    Studium Malerei /Kunstlehrerin in Berlin
    seit 1979 freischaffend als Malerin tätig
    Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland
    zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum

    Kunstprojekte im öffentlichen Raum (Auswahl)
    2007 Wasserscheidestein am Wandlitzsee, Findling, Granit, behauen
    2005 Denkmal für die Opfer der Hexenverfolgung in Bernau bei Berlin Glas und Stahl
    2003 gläsernes Altarbild für die Dorfkirche Lünow bei Brandenburg, Kreuz und Labyrinth
    2000 „Mystischer Raum“ Glas-Licht-Klang-Installation auf zwei Ebenen im Bergfried des Schlosses Wiesenburg
    1999 – 2002 Farbglasfenster für die Ev. Nikolaikirche in Oderberg, bewegte Netze 1999 – 2007 Farbglasfenster für die Ev. Nikolaikirche in Fürstenberg/Eisenhüttenstadt zur Nikolauslegende
    1999 „Glas im Raum“, Glas – Klang – Installation in der Temnitzkirche Netzeband
    1998 Glasfenster für die Klosterkirche des Zisterzienserinnenklosters Helfta
    1998 „Kraftfelder“ Glasinstallation und Klangperformance im Kloster Chorin
    1997 Glasfenster für die Havellandklinik Nauen
    1997 – 1999 Glasfenster für die Kath. Kirche „Zur Heiligen Familie“ in Malchow/Meckl.
    1996 Glasfenster für die Begräbniskapelle des Luisenkirchhofs Berlin-Charlottenburg
    1995 Glasfenster für ein kath. Schwesternwohnheim in Berlin-Biesdorf
    1994 Glasfenster für die Feierhalle des Krematoriums Berlin-Baumschulenweg
    1994 Glasfenster für die Neuapostolische Kirche in Gifhorn
    1994 Glasfenster für die Martin-Luther-King-Kapelle im Hotel Albrechtshof in Berlin-Mitte
    1993 Glasfenster für die Ev. Kirche in Teschendorf
    1991 Glasfenster für die Kirche und das Foyer des Ev. Gemeindezentrums Radeland, Berlin-Spandau

    ©Annelie Grund/VG Bild-Kunst 2007
    "Schwarze Göttin"
    40 x 100 cm
    Spiegelglas, graviert, bemalt
    ©Annelie Grund/VG Bild-Kunst 2007
    "Metamorphose"
    50 x 190 cm
    Glascollage aus zerbrochenem Glas, Stahl
    ©Annelie Grund/VG Bild-Kunst 2007
    "Blaue Stele"
    30 x 180 cm
    Glascollage, geschmolzen, Stahl
  • Marianne Gielen

    T 0331 . 200 46 79
    marianne.gielen@gmx.de
    www.marianne-gielen.de

    Hebbelstraße 28
    14469 Potsdam

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Malerei, Performance, Plastik/Installation

    © Marianne Gielen 2016
    Geheimnis 2
    2016
    100x100 cm
    Acryl auf Leinwand
    © Marianne Gielen 2016
    Lichtung 1
    2016
    100x100 cm
    Acryl auf Leinwand
    © Marianne Gielen 2017
    Die Vermehrung des Kapitals in der digitalen Welt
    2017
    100 cm
    Acryl auf Leinwand
  • Carola Czempik

    T 033 056 . 947 33
    caro.czempik@googlemail.com
    www.carolaczempik.de

    Eichhornstraße 15
    15648 Glienicke/Nordbahn

    Arbeitsgebiete
    Interdisziplinäre Arbeit mit Klang und Kompositionen zeitgenössischer Musik, Künstlerische Weiterbildungen, Malerei, Performance, Plastik/Installation

    Vita
    1958 in Hildesheim geboren
    1976 -1978: Studium des ‚Mime Corporel‘ und modernen Tanzes an der HDK Berlin
    1976 – 1983: Studium der Germanistik sowie Theater- und Filmwissenschaft an der FU Berlin, Magister Artium
    1982 – 1992: Theaterpädagogische Arbeit in Deutschland und Italien
    1986 – 1990: Mitglied der freien Tanz- und Bewegungstheatergruppe „Belladonna“ mit Auftritten in Berlin und Italien
    1987 – 1990: Studium der Bildhauerei bei F. Dornseif und J. Hashimoto an der UDK Berlin
    1987 – 1993: Studium der freien Malerei bei Prof. Herrfurth an der UDK Berlin
    1994: Meisterschülerin bei Prof. Herrfurth, Prof. Appelt (in Vertretung)
    Geburt des Sohnes
    seit 1993: freischaffend tätig
    seit 1996: Leitung von Workshops in Bildender Kunst und Performance
    seit 2006: Dozentin an der Landesakademie für Schulkunst und Theater Schloss Bad Rotenfels bei Karlsruhe
    2004 – 2008: Kaspar Hauser Therapeutikum, Berlin
    2009 – 2012: Illenau Werkstätten bei Baden-Baden
    seit 2012: Kulturakademie Baden-Württemberg
    seit 2013: Freie Kunstakademie EigenArt bei München
    Freie Kunstakademie Gerlingen bei StuttgarT
    Lebt und arbeitet in Glienicke/Berlin

    Ausstellungen

    2018
    Brandenburgischer Kunstpreis 2018, Schloss Neuhardenberg (G)
    MATERIA, Galerie Mönch Berlin (mit Reiner Mährlein)
    PUNKT LINIE FLÄCHE KÖRPER RAUM 2, Galerie Kunstflügel, Rangsdorf

    2017
    Fat Cat Konzert mit dem Ensemble XelmYa
    Malerei und Zeichnung von Carola Czempik, Komposition: Sylvia Hinz
    in interdisziplinärer Zusammenarbeit, Kunstquartier Bethanien, Berlin
    IM BILD BLEIBT DIE ZEIT STEHEN 40 Jahre Galerie Mönch · Part V, Galerie Mönch, Berlin (G)
    Ausgewählte Arbeiten ‚Brandenburgischer Kunstpreis 2017‘, EWE – Märchenvilla Eberswalde (G)
    7. Brandenburgische Künstlermesse, Potsdam
    GANZ INNEN, Theater und Kulturforum Rathenow (E)
    Brandenburgischer Kunstpreis 2017, Schloss Neuhardenberg (G)
    Punkt, Linie, Fläche, Körper, Raum, Galerie Amalienpark, Berlin (G)
    IM BILD BLEIBT DIE ZEIT STEHEN 40 Jahre Galerie Mönch · Part II, Galerie Mönch, Berlin (G)

    2016
    SCHWEIGENDE DÄMMERUNG, Humboldt-Bibliothek Tegel, Berlin (mit dem Ensemble XelmYa für zeitgenössische Musik)
    AUSFLÜGELN, 3 Positionen, Kulturmühle Perwenitz, Brandenburg (G)
    Paper Positions – XPOSITIONS 2016, Galerie Mönch, Bikini Haus, Berlin
    Märzausstellung, Kunstverein Haus 8 im Anscharpark, Kiel (G)

    2015
    RAKUNA DIE ZWEITE, Ravensburger Kunst-Annuale, Columbus Art Foundation Ravensburg (G)(K)
    Stadt Land Wind, Kunstverein Arche, Hameln (mit Betina Kuntzsch)
    Wegbegleiter, Kulturmühle Perwenitz, Brandenburg (G)
    Accrochage – 4 Positionen, Galerie Mönch, Berlin (G)

    2014
    10. Galmer Hofkultur, Kunsthof Galm, Rathenow (mit Gerhard Göschel) (K)
    Frauenblicke, Galerie Schanbacher, Freudenstadt im Schwarzwald (G)
    Grenzen, GEDOK Galerie, Berlin (G)

    2013
    Windwechsel, Galerie Mönch, Berlin (mit Betina Kuntzsch)(K)
    Heim_Spiel, Kunstamt Spandau, Berlin (G)(K)
    Begegnungen, Kunstamt im Rathaus Reinickendorf, Berlin (G)

    2012
    Losito Kunstpreis, Altes Waisenhaus zu Potsdam (G)
    Material Papier, Galerie Mönch, Berlin (4 Positionen)
    AOK Kunstprojekt „Kunst trifft Gesundheit – wachsen und innehalten“,
    Potsdam und Berlin (K)
    Große Männer, Sommergalerie Schloss Liebenberg (G)

    2011
    Open Art Space – Projektraum, Alte Brauerei Potsdam (G)(K)
    Vergessen, Atelierhof Kreuzberg, Berlin (G)
    flieg ich, Galerie Abakus, Berlin (E)
    WertKunstZeichen, Große Mitgliederausstellung, Verein der Freunde junger
    KunstBaden-Baden (G)

    2010
    Salzspiegel, ver.di-Bundesverwaltung, Berlin (mit Betina Kuntzsch)(K)
    Reihungen/Accrochage 3, Galerie Abakus, Berlin (G)
    Positionen + Gegenwart, Teil 3, GEDOK Berlin 1960 -2010,
    Kunstraum Bethanien, Berlin (G)(K)
    Bonbons, Ausgewählte Werke, Sperl Galerie Potsdam (G)

    2009
    Vasen, Große Mitgliederausstellung, Verein der Freunde junger Kunst,
    Baden-Baden (G)
    Kaleidoskop, Galerie Abakus, Berlin (G)
    Stein_zeichen, Friedrichsbau, Städtische Galerie, Bühl (Baden) (E) (K)
    Mit Kunst leben, Künstlerinnen fördern, Sammlung Christel Wankel,
    Insel Galerie, Berlin (G)
    Der fixierte Augenblick, Galerie M, BVBK Potsdam (G)
    Monaden, 4 Positionen, Kunstverein Schwedt (G)

    2008
    Accrochage Das kleine Format, Galerie Abakus, Berlin (G)
    contemporary art ruhr Essen, Galerie enpassant, Berlin
    Poesie der Materie, Polymorphe Malerei, Galerie Abakus, Berlin (E) (K)
    Stachelige SterneZu Sarah Kirsch, Haus des Buches, Leipzig (G)(K)
    4 Künstlerinnen aus 4 Ländern, Verborgenes Museum, Berlin (G)
    Salz, Arbeiten mit und über Salz von 12 Berliner Künstlerinnen,
    Kunsthalle Villa Kobe, Halle (G)

    2007
    Neumitglieder, Galerie M, Potsdam (G)
    cages, Hundertwasserhaus Wittenberg, (Duo mit Helga Höhne)
    alles zur seiner zeit, Heilandskirche Berlin, (mit Marianne Leisegang)

    2006
    Große Kunstausstellung Halle, Kunsthalle Villa Kobe, Halle (G)(K)
    Wellen und Wogen, Wasserfestspiele Templin, Multikulturelles Centrum
    Templin (G)

    2005
    Neue Arbeiten, Galerie Scorpion, Hamburg (E)
    Von wispernden Geweben und flüsternden Wassern, Kaspar Hauser
    Forum Berlin (E)
    Des Kaisers neue Kleider-(k)ein Märchen, Künstler arbeiten zum Andersen Jahr
    Galerie Kunstflügel, Rangsdorf bei Potsdam(G)

    2004: Stillleben Heute, Galerie Kunstflügel, Rangsdorf bei Potsdam (G)
    2003: Schöpfung, Biotechnologiepark Luckenwalde, (E)
    2002: Figur und Landschaft, Galerie Kunstflügel, Rangsdorf bei Potsdam (G)

    2001
    Malerei und Bildobjekte, Sparkasse Königs Wusterhausen (E)
    Zwischen Himmel und Erde, Heilandskirche, Berlin (E)
    Salon 2001, Galerie Kunstflügel, Rangsdorf bei Potsdam

    2000
    Hohes Lied, Kunstverein Alte Feuerwache, Berlin/Eichwalde (E)
    Große Kunstausstellung im Haus der Kunst, München (G)(K)

    1999: I have heard the mermaids singing, Galerie Frebel, Westerland/Sylt (E)
    1998: Engel, Galerie Frebel, Westerland/Sylt (G)
    1997: Malerei und Bildobjekte, Galerie Hotel Steigenberger Berlin (E)
    1994: Erinnern und Vergessen, Guardini Stiftung und Galerie, Berlin, (mit Dorothee Aschoff)
    Meisterschüler, Haus am Kleistpark, Berlin (G)
    1993: Malerei und Bildobjekte, Haus der Zeitschriftenverleger Berlin und Brandenburg (E)

    Teilnahme an der Ausstellung Brandenburgischer Kunstpreis, Schloss Neuhardenberg (2009-2017)

    Teilnahme an der Art Brandenburg, Potsdam 2-4

    Preise
    2018: Brandenburgischer Kunstpreis für Malerei der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg
    2008: Isolde Hamm Preis, Verleihung anlässlich der Ausstellung Stachelige Sterne –
    Zu Sarah Kirsch, Haus des Buches, Leipzig

    Arbeiten in Firmen- und Privatbesitz (Auswahl)
    Verlag Schiele u. Schön / Berlin, Dänische Kirche / Sylt, Sparkasse Dahme-Spreewald / Filiale Königs-Wusterhausen, Galerie Frebel / Sylt, Hische & Partner / Steuerberatungs GMBH, Galerie Abakus, Berlin, Sammlung Christel Wankel, Berlin , Galerie E&E, Ottersweier (Baden), ver.di Bundesverwaltung Berlin

    Bibliografie (Arbeiten in Katalogen, Auswahl)
    Brandenburgischer Kunstpreis 2019-2017, Märkische Oderzeitung in Kooperation mit der Stiftung Schloss Neuhardenberg, Katalog, 2016,
    Rakuna die Zweite, Ravensburger Kunst-Annuale 2015, Columbus Art Foundation, Ravensburg
    Heim_Spiel Spandau, Kunstamt Spandau, Berlin 2013
    AOK Kunstprojekt „Kunst trifft Gesundheit – wachsen und innehalten“, Potsdam und Berlin, Katalog, 2012
    Open]art[space, Alte Brauerei, Katalog, Potsdam, 2011
    Täglich Kunst, Filmische Kurzporträts, GEDOK Berlin, Filmprojekt von Betina Kuntzsch
    Positionen 1960-2010, GEDOK Berlin, Dokumentation, 2010
    Art Profil, Magazin für Kunst, Heft 4, 2010, Mannheim
    Stachelige Sterne–zu Sarah Kirsch, Isolde Hamm Stiftung/GEDOK Gruppe Leipzig/Sachsen, Haus des Buches, Katalog, 2008
    Große Kunstausstellung, Kunsthalle Villa Kobe, Halle/Saale, Kunst Halle e.V., Katalog, 2006
    Große Kunstausstellung München 2000/Räume für die Positionen im Haus der Kunst, Haus der Kunst München,  Katalog, 2000

     

    Carola Czempik
    Salzleibchen 2
    2012
    ca. 0,70 m x 1 m
    Salzlösungen auf Papier, mit Draht vernäht
    VG Bildkunst
    Carola Czempik
    Fische Stehlen - Ausschnitt aus Installation
    2016
    1,20 x 0,80 m
    60 Objekte aus Papier-Ton-Gesteinsmehlen, liegend auf bedruckter Holzplatte mit Metallständern
    VG Bildkunst
    Carola Czempik
    La mer - dernier bond 6
    2017
    29,7 x 21 cm
    Pigmente, Gesteinsmehle auf Papier
    VG Bildkunst
    Carola Czempik
    Windsbraut 10
    2015
    2m x 1,6m
    Pigmente, Gesteinsmehle auf Leinwand
    VG Bildkunst
    Carola Czempik
    Wilde Furten 3 - Interaktive Zeichnung
    2017
    1m x 0,7m
    Kohle, Schiefer und Grafit, weiße Kreide auf Metallpapier
    VG Bildkunst

    hier zum Video INNEN III - Gesamtansicht (Carola Czempik mit XelmYa Duo - Interaktion mit Zeichnung, Kontrabassflöte und Violine)

    hier zum Video INNEN III - Großaufnahme (interaktive Zeichnung Carola Czempik)
  • Carsten Hensel
    mail@carstenhensel.de
    14467 Groß-Glienicke

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Kunst am Bau, Malerei, Performance, Plastik/Installation

  • Rainer Gottemeier
    rainer.gottemeier@gmx.de
    www.rainer-gottemeier.net

    14476 Potsdam/Fahrland

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Kunst am Bau, Landart, Performance, Plastik/Installation

  • Jana Debrodt
    janadebrodt@gmx.net
    www.jana-debrodt.de

    Straße am Haussee 31
    16278 Angermünde, OT Neukünkendorf

    Arbeitsgebiete
    Klangkunst, Kunst am Bau, Landart, Performance, Plastik/Installation

    Klangkünstlerin, freie Kunst, klassische Bildhauerei, Kunst im öffentlichen Raum

    Vita
    Studium der freien Kunst, Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee,  Kommunikationswissenschaften und elektroakustische Komposition an der TU-Berlin und der HFG Karlsruhe.
    Meisterschülerin durch Inge Mahn

    Lehrtätigkeiten an der KHB-Berlin, Bauhaus-Universität Dessau.
    Aufgenommen in die „Die Sammlung Künstlerinnen„
    Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes,
    Finalistin des PLOPP Hörspielwettbewerbes der Akademie der Künste,
    Stipendiatin des “Goldrausch” Künstlerinnenprojektes Art IT.
    Vorstand Initiative temporäre Kunsträume e.V.
    Mitglied des BVBK

    Weitere Informationen
    Portfolio
    http://www.werk4um.de/

    Jana Debrodt
    Der Zipfel
    Jana Debrodt
    Fledermausradar
    Jana Debrodt
    Pfütze