M

Produzentengalerie

Jahresplan

2020

15. Oktober – 15. November 2020
„Störfelder“
Marion Angulanza und Birgit Borggrebe

6. August – 6. September 2020
„Neues Atelierhaus Panzerhalle 2020 – 25: Nicht Orte – Künstlerische Freiorte“

2. Juli – 2. August 2020
„Neumitglieder“

2. Mai – 24. Mai 2020
„Potsdamer Künstler*innen zu Gast“

26. März – 26. April 2020
„Werkstatt ART BRANDENBURG“

20. Februar – 22. März 2020
„Kunst im Aufbruch II“
Ina Abuschenko, Thomas Czimczik, Gudrun Fischer-Bomert, Marianne Gielen, Annett Glöckner, Bernhard Gowinkowski, Andrea Juliette Grote, Beret Hamann, Michael M. Heyers, Karsten Kelsch, Katja Lang, Bettina Lehfeldt, Ernst Petras, Lothar Seruset, Jürgen Villmow

10. Januar – 08. Februar 2020
„À fleur de peau“
Sandra Riche und Ilse Winckler

2019

29. November 2019 – 05. Januar 2020
„Fruchtbauten“
Katja Martin und Jost Löber

24. Oktober – 24. November 2019
„lichten liken lichten“
Christiane Bergelt, Gudrun Sailer

20. September – 20. Oktober 2019
„Fontane lesen_ mach dir ein Bild davon – LAND SCHAFFT KUNST zu Gast“
Anna Arnskötter, Ernst Baumeister, Andrea Baumgartl, Rainer Ehrt, Moritz Götze, Klaus Hack, Johannes Heisig, Peter Herrmann, Michael Hischer, Heike Jeschonnek, Schirin Kretschmann, Volker Lehnert, Harry Meyer, Reinhard Osiander, Wolf-Dieter Pfennig, Hans Scheib, Christoph Scholz, Leo Seidel, Lothar Seruset, Bettina van Haaren, Pomona Zipser

16. August – 15. September 2019
„Consequences of Fishing“ – Norwegen Stipendiatinnen 2018
Ina Abuschenko, Birgit Cauer

12. Juli – 11. August 2019
„Spuren der Stille“
Jutta Siebert, Christian Uhlig, Klaus Schitthelm, Toralf Jaekel

07. Juni – 07. Juli 2019
„sinnlich – übersinnlich“
Monika Funke Stern und Bettina Semmer

04. Mai – 02. Juni 2019
Ausstellung zum Tag des offenen Ateliers

16. März – 21. April 2019
„Neumitglieder 2018“

26. Januar – 03. März 2019
blumberg_fotokunst. ZU GAST IN DER PRODUZENTENGALERIE M
Rachel Kohn (Skulptur), Mahran Mourad (Fotografie), Hannah Becher (Malerei)
„Transiträume“

06. Dezember 2018 – 13. Januar 2019
Kiki Gebauer und Rainer Gottemeier
„Schein“