BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Annette Tucholke-Bonnet

T 033 337 . 339
atelier@louisenhof2.de
www.louisenhof2.de

16278 Altkünkendorf

Arbeitsgebiete
Kunst am Bau, Plastik/Installation

Vita
1959 in Berlin geboren
1978-83 Ausbildung und Arbeit als Tischlerin
1983-84 Studium Design
1985-91 Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin bei Prof. Baldur Schönfelder
1991 Diplom
1991 Förderpreis für Bildende Kunst des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft
1992 Meisterschülerin bei Prof. Baldur Schönfelder
1993 Arbeitsstipendium von der Stiftung Kulturfonds
1994 Arbeitsstipendium für die Cité Internationale des Arts in Paris
1995 Arbeitsstipendium vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur/Land Brandenburg
1996 Förderpreis der Deutsch-Brasilianischen Kulturellen Vereinigung in Zusammenarbeit mit der Brasilianischen Botschaft in Bonn für einen Studienaufenthalt in Brasilien
2004 Kunstpreis für Kunst im öffentlichen Raum – „Drei Wächter“ Innenhof des Amtsgerichtes Lübben, zusammen mit Christian Bonnet von pro Brandenburg
seit 1990 in Louisenhof/Altkünkendorf, Uckermark

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1991 IX. Bundeswettbewerb des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft, „Kunststudenten stellen aus“, Bonn
1992 Bildhauer der Uckermark, Galerie im Ermelerspeicher, Schwedt/O.
1993 Personalausstellung mit Christian Bonnet im Studium im Hochhaus, Berlin
1993 Berliner Bildhauer I, Brechthaus Berlin
1993 „Ostwind“, Stadtpark Delmenhorst
1993 „ART-Genossen“, Marienkirche Angermünde
1994 „Sumpf“, Galerie im Ermelerspeicher, Schwedt/O.
1994 Personalausstellung mit Christian Bonnet in der Europäischen Akademie, Schloss Wartin
1994 Kollektivausstellung in der Cité des Arts in Paris
1995 „Wahrnehmen“, Berlin-Brandenburger Dialoge, Verborgenes Museum, Berlin
1995 „Plastik im Friedgarten“, Kulturhistorisches Museum, Prenzlau
1995 „Dreirad“, mit Sophie Natuschke und Christian Bonnet, Lübeck
1996 „Contrapartida“, Kunstspeicher Potsdam
1996 Stipendiaten für Bildende Kunst 1995 des Landes Brandenburg, Waschhaus Potsdam
1998 „Kunstfelder“, Alte Burgmühle der Stadt Brandenburg
1998/99 „Figur Alphabet“, Kloster Unserer Lieben Frauen, Kunstmuseum Magdeburg
1999 „Naxos-Bilder+Steine“, Stiftung für Griechische Kultur, Berlin
1999 „Stipendiaten der Cité Internationale des Arts“, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Potsdam
2000 Ausstellung zusammen mit Christian Bonnet, Mathematische Fachbibliothek der TU, Berlin
2001 „Bildhauerarbeiten auf Papier“, Sparkasse Uckermark
2001 „Neunplus1“, Domcapitol, Berlin
2003 „Tierisch…“, Galerie Sophienstr. 8, Berlin
2003 „Dialoge“, Kulturhaus Stargard, Polen
2004 „Vom Wachsen“, deutsch-tschechisches Projekt, Schloss Zuschendorf
2004 „Verspannt – gespannt – versponnen “ zusammen mit Christian Bonnet und Christina Pohl in der Galerie Bernau
2004 „zusammenwachsen“, Galerie G, Olomouc/Tschechien – ein deutsch-tschechisches Projekt
2004/05 „Verfluchte Kunst oder wie man die Zeit totschlägt“, Galerie Sophienstr.8, Berlin, mit Christian Bonnet
2005 „Köpfe II / Köpfe III“, Galerie Bernau
2005/06 Ausstellung zusammen mit Christian Bonnet in der Darßer Arche in Wieck
2006 Ausstellung zusammen mit Christian Bonnet im Städtischem Museum Eisenhüttenstadt
2008 Galerie G, Olomouc/Tschechien

© Annette Tucholke-Bonnet/VG Bild-Kunst 2008
Metamorphose I
2006
49 x 65 x 20 cm
Holz/Eisen
© Annette Tucholke-Bonnet/VG Bild-Kunst 2008
Kopf II
2006
72 x 28 x 25 cm
Holz/Eisen
© Annette Tucholke-Bonnet/VG Bild-Kunst 2008
Geharnischter Octopus
2005
66 x 41 x 9 cm
Holz/Eisen