BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Wolf-Dieter Pfennig

T 0331 . 960 167
www.edition-trodler.de/daten/kuenstler/pfennig.htm

14471 Potsdam

Arbeitsgebiete
Gebrauchsgrafik, Grafik, Kunst und Bauen / Kunst im öffentlichen Raum, Malerei

Vita
1956 geboren
1980-1984 Studium in Berlin/Weißensee an der Kunsthochschule
1985 Diplom
Seitdem freischaffend in Potsdam, Brandenburg und Berlin tätig
Ab 1988 Realisation baugebundener Aufträge
Seit 2002 Professur an der Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Wismar

Wettbewerbe und Preise
Seine Plakate sind oft im Wettbewerb „100 beste Plakate“ zu sehen
1995 Toulouse-Lautrec-Preis, Plakatmuseum Essen
2006 Silbermedaille auf der Biennale in Lahti

Ausstellungen – Auswahl
Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Cottbus, Greifswald und Potsdam

Ausstellungsbeteiligungen
Beteiligungen an Biennalen im In- und Ausland u. a. in Finnland, Frankreich, Polen und Japan

Öffentliche Aufträge – Kunst am Bau
Wandbilder für einen Krankenhausneubau in Nauen bei Berlin
Plakate für das Schauspielhaus Bonn in der Spielzeit 1998/99

Öffentliche Sammlungen
Verschiedene Arbeiten befinden sich im Museum für Zeitgenössische Kunst Cottbus
Plakatmuseum Emmerich/Niederreihn
Plakatmuseum Essen
Museum of Modern Art Toyama
Museum Lahti
Akademie der Künste Berlin
und in Privatsammlungen

© Wolf-Dieter Pfennig 2008
© Wolf-Dieter Pfennig 2010
"Immer wieder die See..."
21 x 30 cm, Federzeichnung
© Wolf-Dieter Pfennig 2010
"Ein schöner Philosoph hat viele Gesichter und den barocken Schwanz braucht er zum Umblättern der Buchseiten"
50 x 70 cm, Siebdruck