BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Kunst am Bau

 

 

ZWEI UNABHÄNGIGE KÜNSTLERISCHE GESTALTUNGSVORSCHLÄGE FÜR ZWEI STANDORTE IM NEUBAU DES BUNDESPOLIZEIPRÄSIDIUMS IN POTSDAM

Auslober: BImA- Bundesanstalt für Immobilienaufgaben diese vertreten durch BLB- Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Abgabefrist: 8. Februar 2021 (Set A / Set B)

In der Teltower Vorstadt, im Südosten der Landeshauptstadt Potsdam wird durch Code Unique Architekten, Dresden, der Neubau für das Bundespolizeipräsidium errichtet.

Die Entwürfe sollen einen Mehrwert für die Architektur und die Raumqualität darstellen, dem repräsentativen Charakter des Gebäudes gerecht werden und zugleich seine Struktur und Funktionen berücksichtigen.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs Kunst am
Bau werden zwei unabhängige künstlerische Gestaltungsvorschläge für zwei Standorte im Neubau des Bundespolizeipräsidiums in Potsdam gesucht: Zentrales Atrium, Standort 1, Flure, Standort 2

Gewünscht wird pro Standort ein Entwurf für eine künstlerischen Intervention. Jeder Entwurf muss eigens für diesen Ort und diese Aufgabe entwickelt werden. Der Wettbewerb wird als offener, 2-phasiger Realisierungswettbewerb ausgelobt. Das Verfahren
ist in beiden Wettbewerbsphasen anonym. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. Phase werden über die offene 1. Phase ausgewählt. Zur Ausarbeitung der Entwürfe in der 2.Phase, wird das Preisgericht je 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Standort zzgl. zwei Nachrückenden je Standort auswählen.

Die Ausschreibung erfolgt in Anlehnung an die Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013).
Sie folgt den Empfehlungen des Leitfadens Kunst am Bau (BMVBS 2012, 3. Auflage).
Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.
Für die Realisierung der künstlerischen Arbeit stehen maximal 465.000,00 Euro (inkl. MwSt.) zur Verfügung: Standort 1: 310.000,00 Euro (inkl. MwSt.),
Standort 2: 155.000,00 Euro (inkl. MwSt.)
Es ist eine Preissumme von 16.000,00 Euro (inkl. MwSt.) vorgesehen, die sich je Standort wie folgt aufteilt: 1. Preis: je 4.000,00 Euro (inkl. MwSt.),
2. Preis: je 2.500,00 Euro (inkl. MwSt.),
3. Preis: je 1.500,00 Euro (inkl. MwSt.)

Informationen