BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Oberspreewald-Lausitz

  • Karsten Feucht
    mail@karsten-feucht.de
    www.karsten-feucht.de

    Seestraße 76
    01983 Großräschen

    Arbeitsgebiete
    Kunst am Bau, Performance, Plastik/Installation

    Künstlerische Schwerpunkte:
    Kunst am Bau (Skulpturale Weglenkung, Szenische Raumentwicklung)

    Geboren am 2. Juli 1965 in Stuttgart
    Vorstandsmitglied in Kunst- und Kultur-Verein „Lausitzwerkstatt“
    Mitglied im Förderverein der Kreativwirtschaft „Kreative Lausitz“

     

    Ausbildung

    2000
    Kulturmanagement, Forum für Arbeit & Projekte e.V., Berlin

    1999
    Weiterbildung Kultur- und Kunstmanagement für Künstler, Volkshochschule Kreuzberg

    1998
    Tanz- und Theaterausbildung, Borgmann Bewegungstraining für Darstellende Kunst

    1997
    Schauspielausbildung, Berliner ThanThe

    1996
    Abschluss Studium Architektur, TU-Berlin

    1984
    Abitur in Esslingen am Neckar

     

    Preise und Rezensionen

    2018
    1. Preis Wettbewerb Kunst am Bau: „Vernetzung“, Fassadengestaltung zur Sanierung der Motor-Sporthalle Babelsberg (mit Rainer Düvell, Realisierung 2019)

    2012
    Auszeichnung als „Ort der Ideen“ im Rahmen des Bundeswettbewerbs Land der Ideen für den „Rundweg Deutschbaselitz“ (mit Rainer Düvell)

    2010
    RezensionGestaltung einer Zwischenlandschaft mit Kunst und Kultur“, von Yu Ohtani, in: gakugai Architektur Tokio, 01‘2010

    2009
    RezensionDining Room“, von Georgina Pearman, in „101 Things to do with a hole in the Ground“, Post-Mining-Alianz England

    2007
    RezensionSpaziergang durch eine Zwischenlandschaft“, von Siegfried Laumen, in: akzente, 01‘2007

    2000
    3. Preis des internationalen Ideenwettbewerbs „future vision housing“ des ART&TEC-INSTUTUS in Linz, für die „future vision wohnpaste“ zur individuellen Raumaneignung

     

    Kunst im öffentlichen Raum

    2016
    StadtSchilf im Wohnareal Klanggarten, Köln (mit Rainer Düvell)

    2015
    Wegmarken zur BUGA Havelland (mit Rainer Düvell)
    Inszenierung in der Landschaft über 60 km zwischen Brandenburg Havelberg

    2013 – 2020
    Freiluftausstellung in Eisenerz, Österreich
    Schrittweise Konzeption und Ausbau sinnlicher Installationen zum Anthropozän (mit Rainer Düvell)

    2011
    Skulpturenweg in Deutschbaselitz, Westlausitz
    Installationen im Geburtsort von Georg Baslitz (mit Rainer Düvell)

    2009
    Tagebauinszenierung in Welzow
    „Tafel, Sehrohr, Ohropax“ – Inszenierung der Bergbaulandschaft

    2006
    Lausitzwerkstatt in Großräschen
    „Tagebaulandschaft Wahrnehmen – Installationen, Erlebnis und Kommunikation“

    2004
    LaFabrik in Berlin-Friedrichshain
    „Tangolibre – Performative Positionen zur Industriekultur“

    2001 – 2002
    Kunst Halle Krems, Österreich, Vergangene Zukunft – Design zwischen Utopie und Wissenschaft, Ausstellung der „future vision wohnpaste“

    2001
    Temporäre Gärten Berlin und BUGA Potsdam, „Sandhandlung“ mit Sabe Wunsch und Gabimarie Cissek

    1998
    Kulturhaus Edel in Berlin-Weissensee (Installation und Inszenierung „Raumzeitung“ im Rahmen des „Ostdeutschen Kulturtages Medien“, mit Vongries, Bergmann, Düvell)

  • Willi Selmer
    03226 Vetschau, OT Laasow

    Arbeitsgebiete
    Malerei, Plastik/Installation