BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Oder-Spree

  • Maria Sibylla Ponizil

    T 03362-25803
    sibpon@gmx.de
    www.maria-sibylla-ponizil.com

    Schleusenstr. 40
    15569 Woltersdorf

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Kunst am Bau, Malerei, Plastik/Installation, Zeichnung

    Vita

    1953 in Dresden geboren
    1968-69  Jugendkurs Malerei, Hochschule für Bildende Künste Dresden
    1969-72  anschließend dort Abendstudium Malerei
    1972-77  Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Heinz Wagner
    anschließend freiberuflich tätig und Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR, jetzt im Brandenburgischen Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BVBK)
    Wandbild, Malerei, Druckgrafik, Kinderbücher, Collage
    1979  Gründung der „Kleinen Galerie“ Eberswalde mit Steffi Mönnich
    1984  Ausreise aus der DDR nach Ostwestfalen,
    1996  Freischaffend in Woltersdorf/Berlin
    2005  Stipendium Kulturfabrik, Fürstenwalde
    2012  Wandbildprojekt in Berlin-Wedding

    Ausstellungen und Einzelausstellungen-EZ (Auswahl):

    1990  Wunstorf/Hannover, Galerie Prien, EZ
    1990  Dresden Staatliche Kunstsammlungen und Hamburg Deichtorhallen „Ausgebürgert“
    1991  Bad Salzufflen, Musikwerkstatt und Galerie, EZ
    1992  Detmold Stadthalle „Künstlerinnen“
    1994  Potsdam Staudenhofgalerie „Expressionistinnen“
    1998  Berlin, Insel-Galerie, EZ
    2002  Fürstenwalde, Altes Rathaus „Collage“
    2005  Berlin, Bi-Ber GmbH, EZ
    2007  Berlin-Hessenwinkel, NBZ, EZ
    2009  Beeskow Burg „Wendebilder“
    2010  Berlin, Brandenburgisches Bildungswerk „Panik im Olymp“
    2012  Potsdam, Landeszentrale Brandenburg für politische Bildung
    2013  Woltersdorf Alte Schule
    2014  La Gomera, Galeria Oasis, Arte Gomera
    2014  Woltersdorf, Alte Schule, „Magische Momente“  EZ
    2015 Neuhardenberg, Schloss, Brandenburgischer Kunstpreis

    Arbeiten im öffentlichen Besitz:
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstamt Detmold, Sprengel Museum Hannover, Museum Schloss Moritzburg Zeitz, Sächsische Landesbibliothek Dresden, Druckgrafik Kunstarchiv Beeskow

    Aus der Serie Deutsche Helden
    1989
    Collage, farbige Tuschen auf Papier
    H 85 cm x B 58 cm
    Altägyptische Zeremonie
    2013
    Collage auf Papier
    H 45,5 cm x B 48 cm
    Wandbild (und 26 Fensterbilder) am Familienförderzentrum Pankehaus in Berlin
    2012
    Silikatfarben
    H 15 m x B 5 m
  • Ute Postler

    T 03362 - 885 46 24
    post@utepostler.de
    www.utepostler.de

    15569 Woltersdorf

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Malerei, Plastik/Installation

    Vita
    1958 in Woltersdorf geboren
    Dresden, Studium an der HfBK; Berlin; Niederfinow
    seit 2012 lebt und arbeitet in Woltersdorf
    1992 Auswahl für internationales Projekt „Erde Zeichen Erde“, Wett- bewerb der IGBK Bonn
    2008 Brandenburgischer Verband Bildender Künstler/innen (BVBK)
    2008/09 Förderpreis „Kunst in Kirchen“, Projektwettbewerb FAK Brbg./Bln.
    2009/13 Begleitausstellungen zum Brandenburgischen Kunstpreis, Schloss Neuhardenberg
    2011–2014 „Künstler in Schulen“, Modellprojekt im Landkreis Barnim
    2013 GEDOK Brandenburg; Messe ART Brandenburg

    „Mehr als das Zeichen an sich interessiert mich dessen Wiederkehr, das Muster. Ich untersuche auch den Zustand des Übergangs von der einen in die andere Qualität: das Dazwischen, den Wechsel.“

    Personalausstellungen (Auswahl)
    1997 Zürich/CH Antiquariat Petrey „Bilder Folgen Aus Berlin“ (mit H. Hennig)
    2006 Berlin Galerie Emma T. „Blüten aus Stille“
    2007 Woltersdorf Kirche St. Michael „Nach dem Regen wächst das Licht“
    2008 Friedersdorf Kunstspeicher Kleine Galerie „Land schafft Blüten“
    2010 Berlin Hohenschönhausen Kirche am Berl „Licht“
    2010 Fergitz Kirche „Einvierteljahrhundert August“
    2010 Letschin Galerie Haus Birkenweg „Farbig der Novembersaum“
    2013 Kulturgießerei Schöneiche „Flugbegleitung“
    2014 Schwedt Galerie Am Kietz „Salto Florale“ (mit C. Pohl, ML. Faber)
    2015 Kloster Chorin Abthaus „Schreiben Zeichnen Bauen“ (mit ML. Faber)


    Ausstellungsbeteiligungen/-projekte (Auswahl)

    1994 Sankt Petersburg/Russland Straßenbahn-Projekt „Ne Boisja Tramwai“
    1995 Kong Ju/Südkorea Landart-Symposium (Katalog)
    1996 Berlin Kulturbrauerei und Friedersdorf Kunstspeicher „aromaTisch“
    1998 Neuentempel Kirche Werkstatt „Versuchung“
    2002 Vierraden Tabakspeicher Herrenhaus Werkstatt „Baustelle Romantik“
    2003 Frankfurt (Oder) 7 leere Läden Werkstatt „Happyland“
    2008 Niederfinow Dorfkirche „Die Schrift“
    2009 Neuhardenberg Schloß, Begleitausstellung Brandenbrg. Kunstpreis
    2009 Eberswalde Kleine Galerie der Stadt „5 Positionen“
    2010 Eberswalde Maria Magdalena Kirche „Wandlungen“
    2010 Potsdam Galerie M. „Labor Luise“
    2011 Biesenthal Galerie im Rathaus „Fahr Rad“
    2012 Hohenfinow Kirche „Verbindungen“
    2013 Neuhardenberg Schloß, Begleitausstellung Brandenbrg. Kunstpreis
    2013 Adlershof Galerie Alte Schule „Adlerfest und Taubenkunst“
    2013 Rangsdorf Galerie Kunstflügel „Schaulager IV“
    2014 AOK Kunstprojekt „Kunst trifft Gesundheit“
    2014 Potsdam Werder Turmgalerie Bismarckhöhe „Ch.-Morgenstern “

    Arbeiten in öffentlichen Sammlungen
    Berlin, Senat
    Dresden, Kunstbibliothek
    Frankfurt (Oder), Museum Junge Kunst
    Hohenfinow, Dorfmuseum
    Groß Welle, Kirche

    © Ute Postler/VG Bild-Kunst 2012
    "Wenn ich ein Bienlein wär und auch zwei Flügel hätt..."
    Installation zum Thema "Verbindungen" in der Dorfkirche Hohenfinow Zeichnung einer Langhornbiene
    2012
    14 alte Imkerrahmen, Folien
    © Ute Postler/VG Bild-Kunst 2012
    "Der große Frühling"
    aus der Reihe "Verflechtungen", Blatt 4
    2009
    47,5 x 50 cm
    Collage: Acryl, Farbstifte, Graphit, Bronzen, Blüten, Transparentpapier
    © Ute Postler/VG Bild-Kunst 2012
    "1986"
    aus der Reihe
    "Jahrebuchblätter", Blatt 2
    2010
    38,5 x 56 cm
    Collage: Tusche, Aquarellfarbe, Farbstifte, Papier
  • Olaf Haugk

    T 03301 . 701 324
    info-oha@web.de
    www.olafhaugk.de

    15566 Schöneiche

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Landart, Malerei, Restaurierung

    Vita
    1962 Geburt in Oranienburg
    1979 Seemannslehre bis 1984 Seemann
    1985 Studium Erzieher und Zeichenlehrer
    1989 Gründungsmitglied der Künstlergruppe Briesetal
    1989 5-jähriges Förderstudium Malerei/Grafik, BKKA Potsdam
    1990-1995 Künstlergruppe Briesetal, Kreativwerkstatt wird betrieben, Malerei, Grafik, Design
    1996 aus der Kreativwerkstatt wird Atelier, hinzu kommen Bildhauerei/Plastik, Objekte, Kunstdruck

    Technik – Thematik
    Gemälde:
    Ölmalerei auf Leinwand, zumeist impressive Spachtelarbeit, oft Landschaft, Acryl, meist auf Karton, auch zunehmend abstrakter werdend.
    Acrylmischtechnik:
    Meist landschaftlicher Ursprung, Portrait
    Design:
    vom Entwurf, Handzeichnung bis zum Datenträger. Bei Porzellandesign vom Entwurf bis zum Produkt. Medaillen vom Entwurf bis zum Produkt
    Zeichnung:
    Federzeichnung, Pinselzeichnung
    Plastik:
    Verwendung Stein, Metall, Holz

    Ausstellungen
    Seit 1987 regelmäßig mehrere Ausstellungen pro Jahr
    1999 u.a. beim „Naju International Festival“, Korea

    © Olaf Haugk 2008
    "Für Dich v. M. G."
    2002
    80 x 60 cm
    Öl auf Leinwand
    © Olaf Haugk 2008
    "Untersicht"
    80 x 60 cm
    Öl auf Leinwand
    © Olaf Haugk 2008
    "R. Ot"
    60 x 85 cm
    Acrylmischtechnik, Karton
  • Matthias Steier
    mail@matthiassteier.de
    15890 Eisenhüttenstadt

    Arbeitsgebiete
    Grafik, Malerei

  • Werner Menzel
    info@agenturc.de
    www.agenturc.de

    15518 Langewahl

    Arbeitsgebiete
    Grafik

  • Jürgen Mau
    info@juergenmau.de
    www.juergenmau.de

    15848 Tauche

    Arbeitsgebiete
    Fotografie, Malerei

  • Erika Doberstein
    15566 Schöneiche

    Arbeitsgebiete
    Plastik/Installation