BVBK

Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.

Spree-Neiße

  • Thomas Kläber

    T 0355 . 422 888
    info@fotodesign-klaeber.de
    www.thomas-klaeber.de

    03099 Kolkwitz

    Arbeitsgebiete
    Fotografie

    Vita
    geboren 1955
    1976-1981 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HfGB)
    1981 Abschluß als Diplom-Fotografiker
    1981-1983 Zusatzstudium an der HfGB Leipzig bei Professor Helfried Strauß
    seit 1983 freiberuflicher Fotograf wohnhaft in Kolkwitz
    Mitglied im Brandenburgischen Verband Bildender Künstler
    und der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh)

    Ausstellungen
    1980 1. FIAP-Foto-Forum, Große Sonderplakette und FIAP-Silbermedaille, Helsinki (Finnland)
    1982 IX. Kunstausstellung der DDR, Dresden
    1984 Junge Künstler der DDR, Berlin, Förderpreis
    1985 Internationaler Fotowettbewerb anläßlich der Universiade, Kobe (Japan), Jury-Hauptpreis
    1986 Fotografie in der Kunst der DDR, Cottbus
    1988 X. Kunstausstellung der DDR, Dresden
    1992 Helfried Strauß und Schüler, Castrop-Rauxel; Brandenburger Umwelten, Bonn, Landesvertretung Brandenburg
    1997 100 Kunstwerke (2. Kunstausstellung des Landes Brandenburg), Cottbus
    1998 Altes, neues Brandenburg, Staatskanzlei Potsdam
    2001 „Die metamorphen Zeichen“ – Kunstpreis der Havelstadt Brandenburg (Förderpreis); Förderpreis für Bildende Kunst des Landes Brandenburg, Potsdam
    2002 3. Polaroid International Photography Awards „Honorable Mention“ (The Europe/Africa Region)

    Bücher – Kataloge
    1989 „Wegzeichen Begegnungen mit Frankfurt/O.“(Der grüne Hering, Band 3)
    1991/92 „Jubel und Schmerz der Mandelkrähe“ (Jurij Koch) Fotografien aus drei Dörfern der Lausitz, Domowina, Verlag Bautzen
    1992 „Kunstszene Tagebau“, 1. Land-Art-Symposium, Cottbus, Edition BRAUS Heidelberg
    1993 „Fundsachen“, Ausstellungskatalog
    1994 „Landleben“, Ausstellungskatalog; „Europa-Biennale Niederlausitz“ (Pritzen II),2. Land-Art-Symposium, Cottbus
    1995 „Beeskow in Bildern“, Bildband
    1996 „Getrennte Räume“ (JVA Frankfurt/Oder); „Verlassene Räume“ (GUS-Liegenschaften)
    1997 „Landleben 2“, Ausstellungskatalog; „Burg Beeskow“, Dokumentationsbildbandüber den Wiederaufbau 1991-1996); „Schmerz der Freiheit“, Fabrik-Verlag Cottbus; Caddish – Modefotografie
    1998 „Europa-Biennale Niederlausitz 1995″3. Land-Art-Symposium 1999 Yeti – Exner Design – Produktwerbung Outdoor
    2000 „Fürst Pückler Land“ be.bra verlag; „Fundsachen II“ (Ausstellungskatalog)
    2001 „Melken und gemolken werden“ (Tanja Busse), Ch. Links Verlag Berlin; „Cottbus – Schöne Seiten einer Stadt“, Alpha-Verlag Cottbus
    2002 „Wiednitz – Ein Lausitzer Dorf und seine Geschichten“ (Matthias Körner)

    © Thomas Kläber/VG Bild-Kunst 2003
    "Fürst-Pückler-Land"
    © Thomas Kläber/VG Bild-Kunst 2003
    "Elemente"
    © Thomas Kläber/VG Bild-Kunst 2003
    "Landleben"
  • Solveig Karen Bolduan

    T 035 698 . 72 880
    03130 Felixsee, OT Klein Loitz

    Arbeitsgebiete
    Kunst am Bau, Landart, Malerei, Plastik/Installation

    Vita
    1958 geboren in Pritzwalk, Kindheit in Bad Saarow
    1976 Abitur in Hoyerswerda
    1976-78 Scheibentöpferlehre in Saalfeld
    1978-83 Studium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee, Diplom Bildhauerei/Keramik
    1983 freischaffend in Spremberg und Klein Loitz tätig
    Mitglied des VBK, bzw BVBK
    1993 Hauptpreis der Europa-Biennale Niederlausitz
    1994 Mitglied der GEDOK-Brandenburg
    1995 Arbeitsaufenthalt mit Stipendium in Rio de Janeiro 1996 Gewinnerin der Wettbewerbe „Kunst am Bau“: Investitionsbank des Landes Brandenburg und Kreiskrankenhaus Herzberg

    Symposien – Auswahl
    Teilnahme an 15 internationalen Symposien, u.a.in:
    Brasilien, Italien, Armenien
    Europa-Biennale für LAND-ART, Objektkunst und Multimedia 1 und 2, Hauptpreis bei der 2.Europa-Biennale

    Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
    Rio de Janeiro, Museu de Arte Moderna
    Bonn, Frauen Museum
    Cottbus, Brandenburgische Kunstsammlungen
    Ludwigshafen, Wilhelm-Hack-Museum
    Itschewan (Armenien)
    Imperia (Italien)
    Potsdam, Waschhaus, Staudenhofgalerie, Galerie M, Filmmuseum
    Berlin, Verein Bildender Künstler
    Berlin, Sophien-Edition
    Cottbus, Galerie Eva Blobel
    Cottbus, Essag Hauptverwaltung
    Senftenberg, Laubag Hauptverwaltung
    Frankfurt/Oder, Galerie Junge Kunst, Galerie B
    Krefeld, Dresden, Rostock, Senftenberg, Zielona Gora und Opole (Polen), Brüssel, Aachen, Kassel, Lübeck, Kiel

    Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen – Auswahl
    Museum Junge Kunst Frankfurt/Oder
    Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus
    Kunstsammlung Lausitz
    Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro
    Investitionsbank des Landes Brandenburg, Potsdam
    Kreiskrankenhaus Herzberg
    Essag Hauptverwaltung
    Laubag Hauptverwaltung
    Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
    Amtsgericht Hoyerswerda, Kreissparkasse Finsterwalde

    © Solveig Bolduan/VG Bild-Kunst 2003
    "Abacus"
    Investitionsbank des Landes Brandenburg, Potsdam
    1997
    Sandstein, schwarzer Ganit (Nero Impala), Edelstahl
    400 x 250 x 85 cm
    © Solveig Bolduan/VG Bild-Kunst 2003
    "Große Naive"
    © Solveig Bolduan/VG Bild-Kunst 2003
    "Idylle mit Verfallsdatum"
    Detail, Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus
    2000
    div. Naturmaterialien, Plastfolie, Holz, Plexiglas
    ca. 200 x 400 x 450 cm
  • Christina Köster
    koester.peih@t-online.de
    03185 Peitz

    Arbeitsgebiete